„Streetart Egypt“ wird im Design Museum London gezeigt

2012 war ein aufregendes Jahr – ich war Redaktionsleitung bei Freshmilk Net TV GmbH und habe Filme fürs Netz produziert, aus den Bereichen Kultur, Musik und Mode. Ein Film, der seitdem für Wellen gesorgt hat, war das Interview mit dem ägyptischen Street Artist Ammar Abo Bakr, der seine Kunst an Hauswänden und Mauern während des ägyptischen Frühlings als Informationsmedium verstand. Mehr zum Film und Ammar findet ihr hier.


2018 wurde ich gefragt, ob der Film, den ich damals in Co-Regie mit Caram Kapp machte, Teil einer Ausstellung in London werden könnte. Hoch erfreut und geehrt stimmte ich natürlich zu. Seit März kann man also mein Portrait des Street Artists im Design Museum London sehen, in einer Ausstellung zu Streetart als revolutionärer Kommunikationsform. Sie heißt passenderweise „From Hope to Nope“ und läuft noch bis zum 12. August. Hin da!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s